Essbare Wege Gehen

 

Die Natur bietet sich uns in all ihrer Vielfalt und ihren Facetten dar. Im Frühling entdecken wir die ersten Gänseblümchen und bestaunen die Blütenpracht des Sommers. Wir genießen die Früchte des Herbstes und erleben die Ruhe und Stille des Winters.

 

Wildpflanzen leben im Rhythmus der Natur. Wenn wir sie in allen Jahreszeiten beobachten, ihr Wachsen und Verblühen wahrnehmen, können wir unsere Verbundenheit mit der Natur vertiefen.

Schön, wenn wir dann noch erfahren, welche dieser Pflanzen essbar sind, wie vielfältig sie wirken und wie gut sie schmecken können.

 

Begleiten Sie mich auf dem Weg der essbaren Wildpflanzen.

 

Christine Wolff   Kräuterpädagogin

 

Kräuter Termine

"Ich wußte gar nicht, daß man soviel über Unkraut erzählen kann."  ( Walter Schmidt, Teilnehmer)

 

 

Erstes Grün im Jahr

 Im zeitigen Frühjahr begeben wir uns rund um den Schönbuchrand auf die Suche nach den ersten essbaren Wildpflanzen. Der große Gehalt an Vitaminen macht diese jetzt besonders wertvoll. Ihren kulinarischen Wert testen wir dann bei einem kleinen Kräuterimbiss.

Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

 

Schmackhaftes Grün im Frühling

 

Der Frühling hat Wiesen und Bäume mit einem satten Grün ausgestattet.

Alle Wildkräuter haben nun ihre Frühlingskraft entfaltet und sind besonders schmackhaft.

Rund um das Tennental wollen wir erkunden, was uns die Natur an essbaren Kräutern anbietet.

Den kulinarischen Wert testen wir wie immer bei einem kleinen Kräuterimbiss.

Die Führung findet bei jedem Wetter statt.